Samstag, 5. Dezember 2009

Wenn et Bedde sich lohne däät

Wenn et Bedde sich lohne däät, wat meinste wohl,
wat ich dann bedde däät, bedde däät.

Ohne Prioritäte, einfach su wie et köhm, fing ich ahn,
nit bei Adam un nit bei Unendlich,
trotzdämm: Jeder un jedes köhm draan,

für all dat, wo der Wurm drinn,
für all dat, wat mich immer schon quält,
für all dat, wat sich wohl niemohls ändert,
klar - un och für dat, wat mir jefällt.

Vum Choral für die Dom - Duuv, die verkrüppelt verengk en der Sood,
bess zo Psalme für et Wedder un die Stunde met dir, die ze koot.

Ich däät bedde, wat et Zeuch hällt.
Ich däät bedde op Deufel kumm russ.
Ich däät bedde für wat ich jraad Loss hätt,
doch für nix, wo mir wer säät: Do muss, do muss !!

Wenn et Bedde sich lohne däät, wat meinste wohl,
wat ich dann bedde däät, bedde däät.


Ne Ruusekranz dämm Poet, dä als Schoof en nem Wolfspelz römmsteht
nevve Troubadour un Prophet, dänne et laache tagtäglich verjeht.

Ich däät en Käzz opstelle für Elvis,
däät e Huhamp bestelle für John,
Prozessione, die jinge für Janis.
All die Helde, die wööte belohnt.

Un e Vaterunser dämm Feldherr, dä drop waat, datte endlich verliert,
dämm et huhkütt bei singe Triumpfzöch, dä Obliske jenooch apportiert,

für die zwei Philosophe, die Schänge,
en nem Elfenbeinturm en Klausur,
die sick Minschejedenke sich zänke,
uss Erbarmen e Stoßjebet nur, e Stoßjebet nur.


Ich däät bedde für Sand em Jetriebe un jed Klofrau kräät Riesenapplaus,
övverhaup jeder Unmengen Liebe un dä Sysiphus nit nur en Paus.

Ich däät die Rubel bremse, die rolle,
Kronjuwele verbanne nohm Schrott,
leet all Grenze un Schranke verschwinde,
jede Speer, jed Jewehr, jed Schafott.
Villeich beneid ich och die gläuve künne,
doch: Wat soll et , ich jaach doch kei Phantom.

Jott, wöhr et Bedde doch bloß nit su sinnlos,
denn off denk ich, wir wöhren bahl schon

ahn dämm Punkt, wo et ejal weed, wer Rääsch hätt,
wo Beziehung un Kohle nit zällt.
Mir sinn all zosamme om Kreuzwääsch,
etwa do, wo mer et dritte Mohl fällt, et dritte Mohl fällt.

BAP

Der Blick unter die Steine

HOC TIBI IPSI ESTO FIDELIS

kürzlich Erblicktes

(R)EVOLUTION 2012
[R]EVOLUTION 2012 part 1 *EDIT* Sucht einfach mal...
Steiny - 14. Okt, 22:04
Interview zur DIW-Studie
Auch in den öffentlich rechtlichen findet man...
Steiny - 16. Jun, 18:14
All along the watchtower
Ein Song der viele Interpretationen offen lässt...
Steiny - 13. Mrz, 23:06
Die Bandbreite
Eine Gruppe aus Duisburg die meiner Meinung nach den...
Steiny - 7. Mrz, 22:11
Fabian - gib mir die...
Steiny - 6. Mrz, 16:36
Wahrheit über Wirtschatskrise...
Steiny - 23. Feb, 18:19
Der Untergang der Republik
Schaut es euch wirklich an!! Auch wenn es sich um Amerika...
Steiny - 23. Feb, 01:03
Regierung will Ursachen...
Steiny - 22. Feb, 23:32

lumenis matris

CURRENT MOON

Quaerite, et invenietis

 

Sekundus Minutius Hora

Online seit 2878 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 15:38

gezählte Steinblicke

lex lapideum

wird wohl kaum jemand nochmal drucken wollen aber das Copyright aller Texte (wenn nicht anders vermerkt) liegt beim Verfasser - also mir "Steiny"

Archiv
Gefundenes
Jahresrad
kleingedrucktes
Liedertexte
Steingucker TV
umgedrehte Steine
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren